Nina von Siebert

Klar mag sie Steine, warum auch nicht als angehende Geophysikerin! So könnte die Antwort lauten, warum Nina Steine als eine ihrer Leidenschaften angibt. Offen bleibt die Frage, was eine Geophysikerin in einer Unternehmensentwicklung macht. Die Antwort ist auch hier klar: weil sie analysieren, recherchieren und interpretieren kann. Ob Steine, Märkte, Moden, Kokos-Süßigkeiten oder Erdkrusten, letztlich will Nina allen Dingen auf den Grund gehen. Und diese Motivation lebt sie nicht nur in der Wissenschaft und bei der AMOU. Denn auch in ihrer zweiten Leidenschaft, dem Kung Fu geht sie hin und wieder auf den Boden der Tatsachen, aber nur dann, wenn Max mit ihr in den Pausen trainiert.

Sich mit Nina anzulegen sollte sich allerdings jeder genau überlegen. Denn hinter ihrer charmanten und ruhigen Art versteckt sich eine brasilianische, politisch engagierte, Greenpeace unterstützende und im Nerf-Bogen-Fight äußert versierte Kämpferin. Wenn Sie jetzt neben dem Meistergrad im Kung Fu noch ihren Mastergrad in Psychologie absolviert, dann wird es nicht mehr lange dauern, bis die Marvel-Comics eine neue Superheldin haben. Doch bis dahin werden ihre Superheldinnenfähigkeiten bei der AMOU gebraucht.